Presse

Alte Heizungen müssen ausgetauscht werden

(vom 21.10.2013)

Der Energieverbrauch in Deutschland soll reduziert werden: Das schwarz-gelbe Bundeskabinett beschließt bei seiner letzten Sitzung neue Verordnungen zur Einsparung von Energie. 


Das Bundeskabinett hat schärfere Vorgaben für Hausbauer und eine Austauschpflicht für 30 Jahre alte Gas- und Ölheizungen beschlossen. Vor 1985 eingebaute Heizungen müssen gemäß der am Mittwoch - mit Änderungen des Bundesrates - beschlossenen neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) bis 2015 ausgetauscht werden. 

Bisher galt die Pflicht nur für Heizkessel, die vor 1978 eingebaut wurden. Nicht betroffen sollen Brennwertkessel mit einem hohen Wirkungsgrad sein. Voraussichtlich werden die Änderungen vom 1. Mai 2014 an wirksam.

Bei Neubauten soll vom Januar 2016 an der Primärenergiebedarf um durchschnittlich 25 Prozent und der Wärmebedarf durch eine bessere Gebäudedämmung um durchschnittlich 20 Prozent gesenkt werden. Bauminister Peter Ramsauer (CSU) betonte, mit der Änderung werde die neu gefasste EU-Gebäuderichtlinie umgesetzt. 

"Für das Heizen, Kühlen und die Warmwasserbereitung in Gebäuden verbrauchen wir in Deutschland noch immer rund 35 Prozent der Endenergie." 

Umweltschützern geht die neue EnEV nicht weit genug.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

zurück

Informationszentrum

Stadtwerke Erding GmbH
Am Gries 21
85435 Erding
Telefon (08122) 407-111
Telefax (08122) 407-105 
info@stadtwerke-erding.de

Servicezeiten:
Montag bis Mittwoch:
08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Logo

Hier gelangen Sie zur Homepage der Stadt Erding.